Der erste Vorsitzende, Karsten Beiroth, begrüßt die anwesenden Mitglieder. Ein besonderer Gruß ging an den Dorfchronisten Horst Göpfert. Ein besonderer Dank ging an Markus und Sabine Krüger, die sich für das Catering am heutigen Abend verantwortlich zeigten.

Karsten bedankte sich beim Vorstand und bei den Helfern für die geleistete Arbeit.
Die Stärke des Vereins ist auf 94 (Vorjahr 107) gesunken. Davon sind 66 Senioren und 28 Jugendliche.

 

Der Verein besteht seit nun mehr als 60 Jahren. Seinerzeit wurde unter Federführung von Alfred Pump unser Verein gegründet, um die ausufernde Fischwilderei und das wilde Müll entsorgen in den Moorkuhlen zu verhindern. Bereits in der ersten Satzung waren Landschaftspflege und Naturschutz festgeschrieben. In den ersten Jahren wurden Gewässer gepachtet und mit viel Arbeit von Müll und Unrat befreit. Sobald etwas Geld in den Kassen war wurden die ersten Gewässer gekauft und somit wurde ein stattliches Vereinseigentum geschaffen. Als seinerzeit das Naturschutzgebiet Fieler Moor geschaffen wurde mussten wir unser geliebtes Moor verlassen und sind an die eigens für uns erbauten Gewässer nach Osterwohld gezogen. Dort sind wir mittlerweile auch schon 22 Jahre lang sesshaft.  Auch wenn einige Mitglieder lange mit der Aufgabe unseres Moores haderten, für uns war es damals die einzige Chance als Verein zu überleben. Auch wenn immer noch einiges zu tun ist, haben wir dort etwas sagenhaftes geschaffen.

 

Sportkamerad Klaus Braatz erhielt für
60 Jahre Mitgliedschaft eine Urkunde,
ein kleines Präsent und als besondere Ehrung
die Beitragsfreistellung auf Lebenszeit.
Michael Stark erhielt für 40 jährige Mitgliedschaft
eine Urkunde und einen Angelgutschein.

 

Wahlen 2017

Der 1. Vorsitzende Karsten Beiroth wurde einstimmig wiedergewählt.
Unser Kassenwart Dennis Gadomski sowie unser Gewässerwart Thorsten Jörgens und der
Umweltbeauftragte des ASV Nordhastedt, Klaus Peter Tiessen wurde ebenfalls einstimmig wiedergewählt
Unser Jugendwart Ralf Voß wurde von der Versammlung einstimmig bestätigt.
Als neuer Kassenprüfer wurde Karsten Lentfer bestimmt.
Kassenprüfer sind somit Matthias Looft und Karsten Lentfer.

Angelkönig 2016 wurde Markus Krüger, gefolgt von Henning Zielke und Harald Endrulat.
Den Anangelpokal erhielt Benjamin Sickmann, den Nachtangelpokal Markus Krüger und
den Abangelpokal Mario Wrage.
Das Nachtangeln am NOK entschied Mario Wrage
vor Hermann Schwandke und Markus Krüger.
Das Teamfischen am Mühlenteich gewannen Zielke/Krüger
vor Endrulat/Thomsen und Schwandke/Wrage.
Das Brandungsangeln gewann Andreas Draeger vor Karsten Beiroth und Dennis Gadomski.
Das Raubfischnachtangeln gewann Mario Wrage vor Karsten Beiroth.

Jugendkönig 2016 wurde Joon Lönne Wendtland vor Sven Peters und Marvin Krüger.
Beim KV Angeln ist die Jugendgruppe mit 2 Mannschaften angetreten und hat den 1ten sowie 4ten Platz erreicht.
Beim Zweiten KV Angeln wurde der 6te Platz belegt. Im Rahmen der Aktion Ferienspaß wurde ein Angeln
am Mühlenteich durchgeführt. Knapp 20 Teilnehmer waren dort und jeder hat einen Fisch gefangen.
Ralf bedamkte sich bei allen Helfern und erklärte dass es viel Spaß gemacht hätte.

Die Jugendgruppe besteht derzeit aus 29 Jugendlichen.